Klinik

Sulcoflex- und Add-On-
Linsen

Augenoperation im Zentrum für Augenchirurgie in Wien

Augenoperation im Zentrum für Augenchirurgie in Wien

Bei dieser Linsenimplantation handelt es sich um künstliche Linsen, die nachträglich nach Katarakt-Augenoperationen implantiert werden können, um verbliebene Sehfehler zu korrigieren und / oder eine Lesebrille zu ersetzen.

Die Firma Rayner und Dr. Schmidt haben dazu die Sulcoflex- beziehungsweise Add-On-Linsen entwickelt. Diese werden zusätzlich zur bereits implantierten Kunststofflinse eingesetzt.


Sulcoflex- / Add-On-Linsen – Vorgehensweise

Diese Augenoperation mit Sulcoflex- / Add-On-Linsen erfordert nur einen winzig kleinen Schnitt und erfolgt in unserer Wiener Augenlaserklinik in Tropfenanästhesie. Komplikationen sind sehr selten, eine genaue Voruntersuchung und Aufklärung sind dennoch sehr wichtig.

Die Augenärzte unserer Augenlaserklinik in Wien informieren und beraten Sie gerne näher. Kontaktieren Sie uns einfach und vereinbaren Sie einen Termin.